Donnerstag, 18. August 2011

Gâteau à l'huile d'olive avec framboises


Wie in meinem Post vom 7. August angekündigt, hatte ich an diesem Tag einen Olivenöl-Beeren-Kuchen gebacken. Heute gibt's nun das Rezept dazu. Dieser Olivenöl-Biskuit ist einer meiner absoluten Lieblingsbiskuits und ich werde in in Zukunft sicher auch noch in anderen Varianten probieren. In einer Mini-Version gab's ähnliche Küchlein letztes Jahr schon einmal. Nun habe ich das Rezept aber nochmals leicht angepasst. Das tolle an diesem Kuchen ist, dass es wunderbar saftig ist  - und das auch noch nach 2 oder 3 Tagen. Es ist also auch ein idealer Kuchen, wenn man das Dessert im voraus zubereiten möchten. Ich würde sogar behaupten, dass er einen Tag später fast noch besser schmeckt als am Tag der Entstehung. Aber so oder so ist er schön saftig und zusammen mit frischen Beeren sehr, sehr lecker. Ich hatte in diesem Fall das Glück, dass ich auf einem Bio-Bauernhof gleich hier um die Ecke frische Himbeeren bekommen habe, die geschmacklich ein absolutes Highlight waren. Schon beim blossen daran riechen, lief einem das Wasser im Mund zusammen. Neben den Himbeeren erstand ich auch gleich noch eine Zucchetti und frische Eier. Und das alles am Sonntagnachmittag - ein echter Luxus.







You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)



Click here for the recipe in english
 
Olivenöl-Biskuit mit Himbeeren
für 1 Springform, ca. 27cm Durchmesser

Zutaten:
  • 3 Eier
  • 120g Rohrzucker
  • 15g Vanillezucker
  • 200g Halbweissmehl
  • Abrieb einer Zitrone
  • 150ml Olivenöl
  • 150ml Riesling (oder Muscat)
  • 1 Prise Salz
  • 200g Himbeeren

Zubereitung:
Ofen auf 160°C vorheizen. Eier trennen, Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb und Zucker schaumig rühren. Mehl abwechslungsweise mit Öl und Riesling beigeben und unter rühren. Den Eischnee vorsichtig unter heben und in die Förmchen füllen. Himbeere auf dem Kuchen verteilen und circa 30 Minuten goldbraun backen.




Recipe in english

Olive oil sponge cake with raspberries
yields 1 springform pan, diameter approx. 27cm

ingredients:
  • 3 eggs
  • 120g natural cane sugar
  • 15g vanilla sugar
  • 200g flour
  • 150ml olive oil
  • 150ml sweet wine (e.g. Riesling)
  • 200g raspberries

directions:
Preheat the oven at 160°C. Separate the eggs and whisk the egg white until stiff. Cream the egg yolk and sugar together until light. Add alternatly flour, olive oil and wine. Mix until smooth. Fold in the egg white carefully. Pour the batter into prepared spring form pan and place the raspberry on top of the cake. Bake for about 30 minutes until golden brown.

Kommentare:

  1. Sieht toll aus!
    Und das Olivenöl schmeckt man nicht raus?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bella

    Vielen Dank. Nein, im gebackenen Zustand schmeckt man das Olivenöl nicht mehr. Ist einfach nur schön saftig und lecker :)

    Liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marina,
    muss ich unbedingt mal nachbacken. Du hast mir den Kuchen so schmackhaft gemacht.
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Jag är verkligen glad att jag hittade din webbplats du skrev en hel del intressanta inlägg Kepp fungerar!

    AntwortenLöschen