Samstag, 15. Dezember 2012

Trilogie de dessert


Letztes Wochenende haben wir wieder einmal für Freunde gekocht. Zum Dessert gab es eine winterliche Dessert Trilogie bestehend auf einem Marroni-Vanille-Parfait, einem Marroni-Kuchen mit Schokolade und einem Schokoladen-Zimt-Mousse.




You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)
 

Das Rezept für den Marroni-Kuchen folgt demnächst
 

Schokoladen-Zimt-Mousse
für ungefähr 8-9 kleine Portionen

Zutaten:
  • 150g schwarze Schokolade
  • 2 Eigelb
  • 2EL Vanillezucker
  • 2TL Rum
  • 1TL Zimt 
  • 3dl Vollrahm

Zubereitung:
Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Eigelb und Vanillezucker  ebenfalls über dem Wasserbad schaumig schlagen. Schokolade, Rum und Zimt zur Ei-Zucker-Masse geben und mischen. Den Rahm steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Das Mousse in einen Spritzbeutel geben und in kleine Gläschen abfüllen. Kalt stellen.

 
Chocolate cinnamon mousse
yields approx. 8 to 9 small portions

ingredients:
  • 150g dark chocolate
  • 2 egg yolks
  • 2 tbs vanilla sugar
  • 2 tsp rhum
  • 1 tsp cinnamon
  • 3dl double cream

directions:
Melt the chocolate in a bain marie. Beat the egg yolks and vanilla sugar over a saucepan of boiling water till the mixture is warm and fluffy. Add chocolate, rhum and cinnamon and mix. Whip the cream until it is stiff and fold it carefully into the mixture. Place the mixture in a piping bag an fill small glasses with the mousse. Put it in a cool place for at least 1 hours.



Marroni-Vanille-Parfait
für ungefähr 12 kleine Portionen

Zutaten:
  • 2 Eigelb
  • 40g Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2EL Rum
  • 200g gekochte Marroni
  • 2,5dl Vollrahm
  • 1EL Schokoraspel oder kleine Schokoladensternchen

Zubereitung:
Eigelb, Vanillezucker, Vanillemark der Schote und Rum schaumig schlagen. Die Maronen mit einer Gabel zerdrücken und 2/3 danach mit dem Pürierstab und 0,5dl Vollrahm pürieren. Das Püree und die zerdrückten Maronen zur Ei-Masse geben und rühren. Schokoraspel/-sterne zugeben und mischen. Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Die Masse in kleine Formen abfüllen und mindestens 4 Stunden tiefkühlen. Vor dem Servieren das Parfait circa 10 Minuten antauen lassen und mit Zimt bestreuen.

 
Chestnut vanilla parfait
yields approx. 12 small portions

ingredients:
  • 2 egg yolks
  • 40g vanilla sugar
  • 1 vanilla pod
  • 2 tbs rhum
  • 200g cooked chestnuts
  • 2,5dl double cream
  • 1 tbs chocolate shavings

directions:
Beat the egg yolks, vanilla sugar, the pulp of the vanilla pod and rhum till the mixture is fluffy. Using a fork break down the chestnuts.  Then puree two third of the chestnuts together with 0,5dl double cream with an immersion blender. Add the puree and the chestnut pieces to the egg mixture and stir. Add chocolate shavings and mix carefully. Whip the double cream until stif an fold in carefully. Fill the mass into small moulds and leave it in the freezer for at least four hours. Before serving, dregde with cinnamon and allow to thaw for about ten minutes at room temperature.
 

Kommentare:

  1. ....boah wie lecker schaut das denn aus, ich will das jetzt sofort haben.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen 3. Advent

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Also das mit dem Maroni-Parfait werde ich auf jeden Fall testen! Ich war in der Familie lange Zeit die Einzige, die Maroni mochte, bis ich angefangen habe, sie meinen Anverwandten unterzujubeln. Einfach in alles mit reingeschniffelt, wo es passte, angefangen von Suppen, Eintöpfen, Gulasch etc. Geschmeckt hat es ihnen dann immer. Als nächstes kommt ein Dessert, dieses Dessert! Danke für das Rezept und frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker Blog :) Ich liebe Schokolade. Stellen Sie Süßigkeiten. Besuchen;)

    AntwortenLöschen
  4. Das Parfait habe ich nachgemacht, mit einer Schokosoße dazu - extrem lecker, danke! :)

    http://heartcooksbrainblog.blogspot.de/2012/12/maroni-parfait-und-ein-geschenk-mich.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @heart cooks brain: mmhh..mit Schokoladensosse stelle ich mir das Parfait auch sehr lecker vor - werde ich das nächste Mal ausprobieren! :)

      Löschen
    2. Hab beim 2. Mal die Soße selbstgemacht: 50 g Kakaopulver, 100 g Zucker und 100 ml Wasser mit dem Schneebesen gut verquirlen und ca. 2 Min. köcheln lassen. Gibt eine prototypische perfekte Schokosoße.

      Löschen
  5. Tolles Rezept , könnte man glatt den Hauptgang des Essens beiseite stellen und was mehr vom Dessert essen ..........
    Meine Empfehlung zu diesem tollen Dessert, einen edelsüßen Wein ...........vielleicht eine großartige Trockenbeerenauslese ? !

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sieht so unglaublich lecker aus! Das muss ich unbedingt ausprobieren. Danke ;)

    AntwortenLöschen