Sonntag, 30. Januar 2011

Petits Gâteaux au chocolat et coco


Die Zeit vergeht im Moment wie im Fluge und stelle fest, dass ich es wieder nicht geschafft habe mich an mein Vorhaben zu halten und jede Woche einen neuen Eintrag zu verfassen. Also ist es heute höchste Zeit euch wieder mal ein neues Rezept vorzustellen. Ich habe dafür Schokolade mit Kokosnuss kombiniert, denn diese Zutaten passen meiner Meinung nach hervorragend zusammen.


Für diese Küchlein werden eigentlich zwei Arten von Teig hergestellt, die dann am Schluss vereint werden - ähnlich wie bei einem Marmorkuchen, nur dass hier der schokoladige Teil überwiegt. Die gute Nachricht für alle Gluten-Allergiker: diese saftigen Küchlein sind glutenfrei.




Schokoladen-Kokos-Küchlein
für ca. 12 Küchlein

Zutaten:

für die Teigbasis
  • 180g Butter
  • 2 Eier
  • 100g Rohzucker
  • 20g Vanillezucker
  • 2 EL Rum
für den Schokoladen-Teig
  • 150g dunkle Schokolade
  • 40g gemahlene Mandeln
  • 80g Reismehl
  • 20g Maisstärke
  • 1TL Backpulver
für den Kokos-Teig
  • 80g Kokosflocken
  • 20g Maisstärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2EL Rum 




Zubereitung:
Die Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen. Butter, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und 2EL Rum schaumig rühren. Eiweiss steif schlagen. Ein Drittel der Butter-Masse sowie des Eiweisses beiseite stellen.
Die Schokolade zugeben und mischen. Mandeln, Mehl, Maisstärke und Backpulver mischen, zufügen und mischen. Das Eiweiss (2/3) vorsichtig unter die Masse heben.
Zur restlichen Butter-Masse (1/3) nochmals 2EL Rum beifügen und mischen. Kokosflocken, Maisstärke und Backpulver mischen und zur Masse geben.
Die vorbereiteten Förmchen zu zwei Dritteln mit dem Schokoladenteig füllen und dann mithilfe eines Teelöffels eine Kugel der Kokosmasse oben auf setzen.
Die Küchlein im auf 180°C vorgeheizten Ofen cirka 25 Minuten golbbraun backen.



Recipe in english

Mini chocolate-coco-cakes
yields approx. 12 Mini Cakes 

ingredients:

for the basis dough
  • 180g butter
  • 2 eggs
  • 100g brown sugar
  • 20g vanilla sugar
  • 2 tbs rum
for the chocolate dough
  • 150g dark chocolate
  • 40g almonds, grated
  • 80g rice flour
  • 20g corn starch
  • 1 tsp baking powder
for the coconut dough
  • 80g coconut flakes
  • 20g corn starch
  • 1/2 tsp baking powder
  • 2 tbs rum


directions:
Melt the chocolate and let it cool a little. Combine butter, egg yolks, sugar, vanilla sugar and 2 tablespoons of rum and beat until fluffy. Whisk the egg whites stiff. Separate a third of the butter-mixture as well as a third of the egg whites.
Add the chocolate and mix. Combine almonds, flour, corn starch and baking powder and add. Mix it. Fold egg whites (2/3) into mixture.
Add two tablespoons of rum to the other third of the butter-mixture and mix. Combine coconut flakes, corn starch and bakingpoweder and add to the batter.
Pour the chocolate dough into the prepared baking pans and place a ball of the coconut dough on top.
Bake the mini cakes in the preheated oven at 180°C until golden brown (about 25 minutes).

Kommentare:

  1. Diese Kombination kann ich mir sehr gut vorstellen und auch Optisch ist es eine gelungene Mischung. Werde ich ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Mischung aus Schoko und Kokos auch sehr lecker. Auf jeden Fall einmal ausprobieren und genießen ;-)

    AntwortenLöschen