Dienstag, 11. Januar 2011

Gâteaux au citron et au pavot


Wow, in den letzten Tagen habe ich gleich vier Mal den Liebster-Blog-Award verliehen bekommen. Ich fühle mich geehrt und möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei Aurélie, Christina, i-Pünktchen und Siglinde bedanken!! Nun fühle ich mich natürlich mehr denn je verpflichtet, endlich wieder regelmässiger zu bloggen. Und ich werde den Award in den nächsten Tagen selbstverständlich auch weiter geben. Nun aber zu meinem heutigen Rezept: Ich hatte noch drei Zitronen, die gegessen werden mussten und habe diese deshalb kurzerhand in Zitronen-Küchlein mit Mohn verwandelt. Wer's gern ein bisschen sauer mag wird dieses Küchlein lieben!



You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)




Zitronenkuchen mit Mohn
Für ca. 15 Förmchen

Zutaten:
  • 125g Butter
  • 2 Eier
  • 150g Rohrzucker
  • 15g Vanillezucker
  • 2 Bio-Zitronen
  • 100g Halbweissmehl
  • 80g Dinkelmehl
  • 8g Backpulver
  • 15g Mohnsamen
  • 1 Prise Salz
für den Zitronen-Sirup:
  • ½ Zitrone
  • 25g Zucker

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° vorheizen. Die Butter in einer Pfanne langsam schmelzen. Den Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig aufschlagen. Schale einer halben Zitrone abreiben und zugeben. Mehl, Backpulver, Mohnsamen und Salz mischen, zufügen und mischen. Die zwei Zitronen auspressen und den Saft zum Teig geben. Kurz vermischen und den Teig in die Förmchen füllen. Im vorgeheizten Ofen circa 25 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit für den Sirup die ½ Zitrone auspressen und den Saft mit dem Zucker kurz aufkochen. Wenn die Küchlein aus dem Ofen kommen und noch warm sind leicht einstechen (z.B. mit einem Holzspiess) und den Sirup vorsichtig drüber giessen.


Recipe in english

Lemon cakes with poppy seed
yields approx. 15 Mini Cakes 

ingredients: 
  • 125g butter
  • 2 eggs
  • 150g brown sugar
  • 15g vanilla sugar
  • 2 Bio-lemons
  • 100g flour
  • 80g spelt flour
  • 8g baking powder
  • 15g poppy seed
  • 1 pinch of salt
for the lemon syrup:
  • ½ lemon
  • 25g sugar

directions:
Preheat the oven at 180°C. Melt the butter slowly in a pan. Whisk the eggs, sugar and vanilla sugar in a bowl until fluffy. Add grated lemon zest of half of a lemon. Combine flour, baking powder, poppy seed and salt and add it. Squeeze the lemons and incorporate to the batter. Mix shortly and pour the batter into muffin pans. Bake the cakes in the preheated oven for about 25 minutes. Meanwhile you can prepare the lemon syrup: Squeeze half of the lemon, add the sugar and boil it shortly. Take the cakes out of the oven. When they are still warm, poke holes on the top and brush them gently with the lemon syrup.

Kommentare:

  1. das klingt ja sehr interessant, werd ich ev im sommer mal ausprobieren (ich find zitrone passt besser zum sommer ;-)) danke fürs rezept!!

    AntwortenLöschen
  2. Als Gastgeber lebe ich meine Liebe zum kochen mit diesem leckeren Rezept aus. Wer von Euch Lust hat sich mit einem Unbekannten an einem gedeckten Tisch zu treffen, schickt eine Anfrage http://www.grandcru4you.com und drückt die Daumen, dass Du eine positive Antwort erhältst.

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott! Ich liebe Lemon-Poppy-Muffins!! Das letzte Mal hab ich die in San Francisco in einer Bäckerei gegessen! Die Kombination von Zitrone und einen Hauch Mohn... mmhhh...
    Danke danke danke für das Rezept! Das werde ich so bald wie möglich nachbacken! ^_^
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. die schaun aber sehr saftig aus, danke für das Rezept, werde ich gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  5. Super Rezept, hab ich schon zu meinen Lesezeichen hinzugefügt :)

    AntwortenLöschen
  6. Ja ich natürlich auch! Mhmmmm, freu mich schon auf das Vernaschen!

    AntwortenLöschen
  7. Köstlich, köstlich, hab ich schon ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  8. Seeehr lecker! Vielen Dank für diese tollen Rezept!

    AntwortenLöschen