Mittwoch, 29. September 2010

Gâteau marbré citron-pistache


Heute habe ich ich zur Abwechslung mal einen Kuchen in einer ganz normalen Cake-Form gebacken. Denn ich habe einen Marmorkuchen zubereitet und der sieht einfach am besten aus, wenn man ihn in Scheiben schneiden kann. Natürlich handelt es sich nicht um einen herkömmlichen Marmorkuchen, sondern um eine Variation mit Zitronen und Pistazien.  

Da ich fast immer braunen Vollrohr- statt normalen Kristallzucker verwende, sieht man nun leider die Marmorierung nicht so gut, da der helle Teig (ohne Pistazien) auch schon ziemlich dunkel ist. Wer also eine kontrastreichere Marmorierung wünscht, ersetzt einfach den Vollrohrzucker durch weissen Zucker (wobei ich von dem dann weniger nehmen würde, da er süsser ist als der Vollrohrzucker).



NEW You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)







Zitronen-Pistazien-Marmorkuchen
für 1 Cake-Form

Zutaten:
  • 80g Halbweissmehl
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 6g Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100g Pistazien
  • 2 Eier
  • 120g Vollrohrzucker
  • 10g Vanillezucker
  • 100g Butter
  • 2 Bio-Zitronen, unbehandelt

    Zubereitung:
    Ofen auf 180°C vorheizen. Die Pistazien im Mixer fein hacken und die Kuchenform einfetten.
    Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit Backpulver, Natron und Salz mischen und zugeben. Nach und nach die Butter, die abgeriebene Schale einer und den Saft der beiden Zitronen hinzufügen und vermischen.
    Den Teig halbieren und zur einen Hälfte die gemahlenen Pistazien zugeben. Zuerst die Teighälfte ohne, dann die Hälfte mit Pistazien in die Kuchenform schichten und mit eine Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen. Den Kuchen schliesslich im Ofen 40 Minuten goldgelb backen.


    Recipe in english

    Lemon and pistachio marble cake
    for 1 cake pan

    ingredients:
    • 80g flour
    • 6g baking powder
    • 1/2tsp baking soda
    • 1 pinch of salt
    • 100g pistachios
    • 2 eggs
    • 120g natural cane sugar*
    • 10g vanilla sugar
    • 100g butter
    • 2 bio-lemons, untreated
    (*To get a better marbling than I had, use white sugar)

      directions:
      Preheat the oven to 180°C/365°F. Grind the pistachios finely in a food processor and grease the pan with butter.
      Cream the butter and the sugar together until light. Whisk together the flour, baking powder, baking soda and salt and add it to the egg and sugar mixture. Add the butter, the zest of one lemon and the juice of both lemons and mix until smooth.
      Fill half of the batter into the prepared cake pan. To the other half add the pisatchios and mix. Fill this batter also into the cake pan (on top of the other half). With a fork, gently draw swirls through the batter to marbleize it. Bake in the oven for about 40 minutes (until golden).

      Kommentare:

      1. Ich l-i-e-b-e Zitronenkuchen. Ich bin neugierig wie es zusammen mit Pistazien schmeckt. =)
        Schöne Grüße
        Christina

        AntwortenLöschen
      2. Wie toll isch dänn dä cake?! er vereint mini zwei vorliebe...grad hüt abig mal usprobiere :)

        Liebe Gruess

        AntwortenLöschen
      3. Eine spezielle Kombination, diesen Kuchen würde ich auch gerne mal versuchen, sieht ganz lecker aus.

        AntwortenLöschen
      4. Mmm, lecker! Werde das noch heute probieren, hab ein bisschen Freizeit und will etwas Leckeres bereiten Danke für das interessante Rezept!

        AntwortenLöschen