Donnerstag, 23. September 2010

Gâteau au chocolat et au vin rouge


Heute konnte ich endlich wieder meiner Leidenschaft frönen und habe köstliche Rotwein-Schokoladen-Küchlein gebacken. Mit ihrem Geschmack passen sie meiner Meinung nach super zu einem Herbstgericht (z.B. Wild).
Übrigens bietet sich mit diesen Küchlein eine gute Möglichkeit übrig gebliebenen Rotwein zu verwerten, wenn man nicht die ganze Flasche ausgetrunken hat.

Wer's fruchtig mag, kann die Küchlein mit einer beliebigen Frucht verfeinern. Passend zur Saison habe ich Zwetschgen verwendet, die ausgezeichnet mit dem Geschmack der Küchlein harmonieren.




NEW You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)




Rotwein-Schoko-Küchlein
für 6 Personen

Zutaten:
  • 75g dunkle Schokolade
  • 100g Butter
  • 1dl Rotwein
  • 130g Reismehl
  • 20g Maisstärke
  • 1TL Backpulver
  • 1TL Zimt
  • 1 Ei
  • 90g Vollrohrzucker

Zubereitung:
Schokolade und Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl, Maisstärke, Backpulver und Zimt mischen. Das Ei mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen und schliesslich die Schokoladen-Butter-Mischung und den Rotwein zugeben. Zuletzt die Mehlmischung unterrühren.

Die Masse in Förmchen füllen und im Ofen circa 40 Minuten backen. Danach auf einem Gitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tipp: Wer gern fruchtige Kuchen mag, kann je eine halbe Zwetschge auf die Teigmasse geben.


Recipe in english

Glutenfree chocolat cakes with red wine
for 6 people

Ingredients:
  • 75 grams dark chocolate
  • 100 grams butter
  • 1dl red wine
  • 130 grams rice flour
  • 20 grams corn starch
  • 1 teaspoon baking powder
  • 1 teaspoon cinnamon
  • 1 egg
  • 90 grams brown sugar

Directions: 
Melt the chocolate and the butter in a pan. Combine the flour, corn starch, baking powder and cinnamon. In a seperate bowl, whisk the egg with the sugar. Add the butter-chocolate-mix and the red wine. Add the dry ingredients to the base and mix until combined. 

Pour the batter into muffin cups. If you prefer fruity cakes, you could place a plum on top. Bake them at 356F/180°C for about 40 minutes. 
Sprinkle with powdered sugar before serving.

Kommentare:

  1. "...wenn man nicht die ganze Flasche ausgetrunken hat.."
    Das passiert bi mier nie! ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich han das problem au sälte, aber söll angeblich vorcho ;)

    AntwortenLöschen