Samstag, 20. Juli 2013

Gâteaux aux groseilles

Letztes Wochenende waren wir bei Freunden zum Essen eingeladen. Da unser Johannisbeerstrauch gerade voller kleiner roter Perlen war, beschloss ich diese zu pflücken und damit eine Tarte mit Joghurt und Beeren zu backen. Doch dazu kam es dann letztlich doch nicht. Der Teig für die Tarte wollte einfach nicht fest genug werden, um ihn in die Form zu kriegen - lag wohl am warmen Wetter. Ich kam also mehr und mehr unter Zeitdruck. Schlussendlich musste ich schnell reagieren und improvisieren, um am Ende nicht ganz ohne das angekündigte Dessert bei unseren Freunden aufzutauchen. Und so mischte ich schnell die Zutaten für einen Biskuit-Teig mit Joghurt (den das hatte ich ja für die Tarte bereits parat gehabt), gab die Johannisbeeren dazu und füllte diesen Teig schliesslich in die vorbereitete Tarteform. Optisch war das Ergebnis denn auch gar nicht so weit von meiner ursprünglichen Idee entfernt und geschmeckt hat es auch allen. Ende gut alles gut. 
Den Tarte Teig habe ich inzwischen auch weiterverarbeitet und die angedachte Beeren Tarte mit Joghurt heute gebacken. Das Rezept und die Bilder dazu gibt es demnächst. 

You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)
Click here for the recipe in english
 
Johannisbeerkuchen
für 1 längliche Tarteform + zwei Muffins oder 1 Springform

Zutaten:
  • 2 Eier
  • 15g Vanillezucker
  • 85g Zucker
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 150g Mehl
  • 7g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120ml Olivenöl
  • 180g griechischer Joghurt, nature
  • 200g Johannisbeeren, entstielt 

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig schlagen. Olivenöl und Joghurt zugeben und mischen. Mandeln, Mehl, Salz und Backpulver mischen, zur Masse geben und mischen. Zuletzt die Johannisbeeren unter heben und in die eingefettete Form oder Förmchen füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C je nach Form ca. 30 Minuten backen.


Recipe in english

Red currant cake
yields approx. 1 cake

ingredients:
  • 2 eggs
  • 85 sugar
  • 15g vanilla sugar
  • 50g grounded almonds
  • 150g flour
  • 1 pinch of salt
  • 7g baking powder
  • 120ml olive oil
  • 180g greek yoghurt, nature
  • 200g red currants, destemmed

directions:
Mix sugar, vanilla sugar and egg until fluffy. Add olive oil and yoghurt and mix. Combine almonds, flour, salt and baking powder and add to the batter. Finally carefully fold the red currants into the mass. Pour the batter into greased baking molds and bake them in the preheated oven at 180°C until golden brown  (dependig on the baking molds, about 30 minutes). 

Kommentare:

  1. Wie lecker! Ich mag am liebsten Johannisbeeren bei Kuchen, tartelettes,.... Die Säure finde ich total angenehm und ich finde dadurch schmeckt das Gesamtergebnis noch fruhtiger.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, den muss ich demnächst mal nachbacken. Hört sich sehr lecker an :-)

    Lieben Gruß
    LisaCuisine

    AntwortenLöschen