Sonntag, 13. November 2011

Mofo gasy



In einem Strassenkaffee haben wir uns mit "Mofo gasy" verköstigt. Diese Reisküchlein isst man in Madagaskar zu Kaffee oder Tee, meist zum Frühstück, oder auch einfach zwischen durch. Das Grundrezept besteht aus Reismehl, Wasser, Zucker und etwas Hefe. Es gibt aber auf Varianten mit Kokosraspel oder Honig. Zum ewig gleichen Baguette waren diese Reisküchlein eine sehr willkommene Abwechslung..


Kommentare:

  1. und wo genau ist jetzt das rezept ?
    ich weiß ja nicht ob ichs jetzt irgendwie
    übersehn habe aber ich würde es halt schon
    gerne machen

    AntwortenLöschen
  2. ich find auch kein Rezept

    AntwortenLöschen
  3. Das liegt daran, dass es hier auch kein Rezept gibt, da es sich mehr um eine Art Reisebericht handelt. Ich habe die Küchlein in Madagaskar gegessen. Ein Rezept inkl. Video findet ihr aber beispielsweise hier: http://www.youtube.com/watch?v=Il_Q5tZHb6A

    Liebe Grüsse
    Marina von chocolat bleu

    AntwortenLöschen