Dienstag, 1. Mai 2012

Gâteaux avec pommes et fraises


Passend zum (zumindest teilweise) wunderbar frühlingshaften Wetter, gab's heute einen sommerlich, fruchtigen Apfel-Erdbeer-Kuchen, den wir natürlich draussen im Garten bei herrlichem Sonnenschein genossen haben.
Den Apfel selber schmeckt man bei diesem Kuchen nicht wirklich raus, aber er verhilft dem Gebäck zu einer saftigen Konsistenz. Da der Kuchen nur wenig Butter und stattdessen noch einen Teil Naturejoghurt enthält, ist er auch angenehm leicht.





You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)
 

Apfel-Erdbeer-Kuchen
für eine kleine Springform (18-20cm Durchmesser)

Zutaten:
  • 1 Apfel, gerieben
  • 6-7 Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 80g Vollrohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • Schale einer halben Zitrone
  • 60g Butter
  • 150g Joghurt, nature
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 40g Quinoamehl
  • 70g Halbweissmehl
  • 20g Kartoffelstärke

Zubereitung:
2 Erdbeeren beiseite legen, die restlichen in Stücke schneiden. Zucker, Butter und Eigelb schaumig schlagen. Das Mark der Vanilleschote herauskratzen und zugeben. Zitronenschale und Joghurt zufügen und mischen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Mandeln, Mehl, Stärke, Backpulver und Natron vermischen und abwechselnd mit dem Eiweiss unter die Masse heben. Zuletzt den geriebenen Apfel dazugeben und mischen. Die Hälfte des Teigs in eine vorbereitete Springform füllen, die Erdbeerstückchen darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken. Zum Schluss die restlichen 2 Erdbeeren vierteln und auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C circa 35 Minuten goldgelb backen.


Recipe in english
 
Apple strawberry cake
yields one small springform pan (diameter 18-20cm) 

ingredients:
  • 1 grated apple
  • 6-7 strawberries
  • 2 eggs
  • 80g natural cane sugar
  • 1 vanilla pod
  • zest of half a lemon
  • 60g butter
  • 150g yoghurt, nature
  • 1 pinch of salt
  • 1 tsp baking powder
  • 1/2 tsp natron
  • 70g ground almonds
  • 40g quinoa flour
  • 70g flour
  • 20g potato starch
directions:
Put 2 strawberries aside for decoration and cut the rest of them into pieces. Mix sugar, butter and egg yolk until creamy. Cut open the vanilla pod, scrape out the pulp and add it to the mixture together with lemon zest and yoghurt. Beat the egg whites with salt until stiff. Combine ground almonds, flour, starch, baking poweder and natron and fold into the butter mixture alternately with the stiff egg white. Add the grated apple and mix. Pour half of the dough into the springform pan, spread the strawberries on it and cover with the rest of the dough. Finally cut the the rest of the strawberries into quarters and arrange them decoratively on the cake. Bake it in the preheated oven at 180°C for about 35 minutes until golden brown.

Kommentare:

  1. yam...da bekomme ich gerade eine Pfütze auf der Zunge, so unglaublich gut stelle ich mir diesen Kuchen vor! Deine Bilder sind toll!
    LG-Farbvoll

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Tolle Bilder! Da bekommt man richtig Lust auf Frühling und natürlich auf den Kuchen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht so lecker aus! ich glaube das Rezept probiere ich auch! Und deshalb will ich fragen, ob ich das dann ebenfalls auf meinen Blog posten kann, wenn ich dich verlinke? :)

    Jane

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure Kommentare.
    @Jane: Klar, wenn du mich als Quelle des Rezept kenntlich machst und mich verlinkst, darfst du das Rezept gerne auf deinem Blog posten. Viel Erfolg beim Nachbacken!

    LG
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Alles klar, Marina! :) Sobald ich Zeit habe werde ich den Kuchen Nachbacken! :)
    Jane

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Marina,

    ton Gâteaux avec pommes et fraises sieht sehr lecker aus, ich nehme das Rezept mit ;o))

    Liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen